. . Agentur für christliche Kultur

Kirchen-Messe GLORIA 2016 - Ergebnis, Fotos und Berichte


Begeisterung für das Begleitprogramm der GLORIA: hier Schauspieler Siegfried Rauch im Gespräch mit Michael Ragg über seinen christlichen Glauben und die Werte, die sein erfolgreiches Leben tragen (Foto: Messe Augsburg, Mateusz Roik)Begeisterung für das Begleitprogramm der GLORIA: hier Schauspieler Siegfried Rauch im Gespräch mit Michael Ragg über seinen christlichen Glauben und die Werte, die sein erfolgreiches Leben tragen (Foto: Messe Augsburg, Mateusz Roik)

GLORIA 2016 mit deutlichem Besucheranstieg


Von Ragg's Domspatz organisiertes Rahmenprogramm erhielt wieder Bestnoten - Nächste GLORIA vom 15.-17. Februar 2018

Die größte Kirchenfach- und Publikumsmesse im deutschen Sprachraum, die Kirchen-Messe GLORIA, übertraf mit einem Besucheranstieg von vierzig Prozent auf jetzt 4.200 Besucher selbst die bereits optimistischen Prognosen des Veranstalters, der Messe Augsburg. Messe-Geschäftsführer Gerhard Reiter zeigte sich erfreut, dass das neue Konzept der Veranstaltung aufging. Die Gloria sei "nicht nur eine Messe für ein breites Fachpublikum", sondern auch ein Ort der Begegnung für die gläubigen Christen aller Konfessionen. "Die Stimmung unter Ausstellern und Besuchern war hervorragend und deutet auf einen Aufwärtstrend der Kirchen-Messe" heißt es im Abschlussbericht der Messe Augsburg. 98 Prozent der Aussteller werden nach offizieller Umfrage der Messeleitung die Teilnahme an der Messe weiterempfehlen und 87% der Besucher gaben an, die GLORIA 2018 erneut zu besuchen!

Wir freuen uns sehr , dass uns die Messe Augsburg auch 2018 mit der Organisation des für den Erfolg mitentscheidenden Begleitprogramms beauftragt hat.

Starkes Interesse am Bühnenprogramm - hier beim Podiumsgespräch mit Siegfried Rauch. Rechts im Bild die Frontseite des Messestandes von Ragg´s DomspatzStarkes Interesse am Bühnenprogramm - hier beim Podiumsgespräch mit Siegfried Rauch. Rechts im Bild die Frontseite des Messestandes von Ragg´s Domspatz (Foto: Vivian Ragg)

Das Bühnenprogramm, das unsere Agentur Ragg´s Domspatz im Auftrag der Messe konzipiert und organisiert hat, erhielt von den Besuchern wieder Bestnoten - auch im Vergleich zu ähnlich strukturierten Messen. Zu den tragenden Säulen des von Michael Ragg und Alexandra Maria Linder durchgängig moderierten Programms gehörten der Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger O.Praem., die weltbekannte Psychologin Professor Elisabeth Lukas, die beliebten Schauspieler Siegfried Rauch und Michael König, die Schriftsteller Martha Schad und Bernhard Meuser, der führende Glocken-Experte Kurt Kramer, Pater Kilian Müller OCist vom Kloster Heiligenkreuz und Schwester Michaela Mayer ISA vom Kloster Brandenburg. Großartige Künstler wie Siegfried und Oliver Fietz, Andi Weiss und das Ensemble des Familien-Musicals Maria - Ein Mädchen aus Nazareth sorgten auch am Ende jedes Messetages für volle Reihen und viel Applaus.


GLORIA-Plakat





Erstmals wurde fast das gesamte GLORIA-Programm live im EWTN-Fernsehen übertragen (Foto: Messe Augsburg, Mateusz Roik)Erstmals wurde fast das gesamte GLORIA-Programm live im EWTN-Fernsehen übertragen (Foto: Messe Augsburg, Mateusz Roik)

Die Live-Übertragungen des Fernsehsenders EWTN und von Radio Horeb ermunterten viele Zuschauer und Hörer, die Veranstaltungen gleich vor Ort in der Schwabenhalle selbst mitzuerleben.


Großer Andrang an den Messeständen - hier beim Verlag: Wort im BildGroßer Andrang an den Messeständen - hier beim Verlag: Wort im Bild

Auch die Aussteller zeigten sich in ersten Bewertungen sehr zufrieden: 98 Prozent der Aussteller gaben an, mit der Teilnahme an der GLORIA das zu 88% als hochwertig beurteilte Publikum der GLORIA, erreicht zu haben! Auch der fünfzigprotentige Neuaussteller-Anteil der GLORIA belegen nach Einschätzung der Messeleitung die zukunftsträchtige Bedeutung der Kirchen-Messe für Deutschland, Österreich und die Schweiz! Sehr zufrieden zeigten sich Geistliche Gemeinschaften und christliche Ininitativen wie Alpha Deutschland, Kloster Brandenburg/Iller oder D&D-Medien über das starke Interesse an Produkten und Ideen, ebenso christlich inspirierte Menschenrechtsgruppen wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrecht (IGFM) oder die Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA).

Aber auch für kommerzielle Aussteller war die GLORIA 2016 ein Erfolg. Hier einige Bewertungen:

  • „Viele Entscheidungsträger waren bei uns am Stand, wir hatten große Nachfrage ... und werden wieder kommen!“ (Havener GmbH, Kirchenbankpolster);
  • „Wir sind auf jeden Fall zufrieden. Viele interessante Gespräche, konkrete Anfragen und etliche bereits vereinbarte Termine nach der Messe. Wir haben richtig Druck, den Anfragen nachzukommen“. (Dürr Turmuhren und Glocken GmbH & Co KG);
  • „Wir sind überrascht von der GLORIA. Wir konnten viele neue Kontakte knüpfen und uns sehr gut präsentieren. Das Publikum war gemischt, anders als erwartet, und sehr interessiert. Tolle Gespräche“. (Wort des Lebens e.V.);
  • „Für die zielgruppenspezifische Netzwerkbildung eignet sich die GLORIA sehr gut. Und das meine ich als Vertreter der Evangelischen Bank in einem mehrheitlichen katholischen Umwelt bewusst ökumenisch“. (Evangelische Bank eG)
  • „Gestern standen die Kunden Schlange! Wir hatten gutes Geschäft, unsere Fachkunden waren wie erwartet da. Wir sind auf jeden Fall wieder dabei“. (Strässer Medientechnik);
  • „Unsere Teilnahme hat sich gelohnt. Wir haben ein paar neue Kunden gewonnen, insofern ist das Ergebnis unserer Teilnahme sehr gut“. (Brandmaier Informative Anzeigen) u.v.m.

Kirchen-Messe GLORIA 2016

Mit einem deutlichen Besucheranstieg von 40 Prozent auf 4.200 Teilnehmer war die 16. Kirchen-Messe GLORIA die erfolgreichste Messe seit ihrem Umzug nach Augsburg im Jahr 2012. Ragg´s Domspatz, Organisatorin des Rahmenprogramms im Auftrag der Messe Augsburg, hatte Anteil an diesem erfreulichen Ergebnis. Die fotografischen Impressionen geben einen Eindruck von der begeisterten und begeisternden Atmosphäre dieser einzigartigen "Tankstelle für den Glauben". (Fotos: Messe Augsburg / Fotograf Mateusz Roik, soweit nicht anders angegeben)

Michael Ragg im Gespräch mit dem Schauspieler Siegfried Rauch
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Eröffnungs-Podium der GLORIA 2016 zum Thema Fasten: v.l. Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger, Professor Elisabeth Lukas, Moderator Michael Ragg
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Eröffnungs-Podium der GLORIA 2016 zum Thema Fasten: v.l. Moderator Michael Ragg, Arnd Brummer, Pater Kilian Müller OCist
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
GLORIA-Podium über das Sterben in Würde, v.l.: Zukunftspreisträgerin Ute Conrad, Michael Ragg, Robert Antretter und Domkapitular Armin Zürn
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Auf der GLORIA: Michael Ragg im Gespräch mit Pater Kilian Müller OCist vom Kloster Heiligenkreuz
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
GLORIA 2016: Michael Ragg mit dem weltweit führenden Glocken-Fachmann Kurt Kramer
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Eine Entdeckung für viele GLORIA-Besucher: Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger OCist, hier im Gespräch mit Michael Ragg
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Das GLORIA-Erzählcafé: Schauspieler Michael König berichtet von seinem Weg zurück in die katholische Kirche
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Immer wieder ein Publikumsmagnet: Die Grande Dame der Logotherapie und Beirätin von Ragg´s Domspatz, Professor Elisabeth Lukas
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Bis in die Gänge hinein standen die Besucher, um das Programm auf der GLORIA-Bühne zu verfolgen.
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Eine Säule der GLORIA 2016: An allen drei Messetagen begeisterte der Musiker Siegfried Fietz das Messepublikum
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Erstmals wurde fast das gesamte GLORIA-Programm live im EWTN-Fernsehen übertragen
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Großer Andrang an den Messeständen - hier beim Verlag: Wort im Bild
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Mittagsgebet mit dem griech.-orthodoxen Archimandriten Georgios Siomos
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Schwestern der Hl. Elisabeth aus dem weißrussischen Minsk an ihrem Devotionalienstand
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Siegfried Rauch und Michael Ragg am Messestand von Raggs Domspatz
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Gesundheitstipps vom Kräuterpfarrer - Benedikt Felsinger OPraem im Gespräch mit Michael Ragg (Foto: Vivian Ragg)
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Kennenlernen am Domspatz-Stand: Siegfried Rauch und Kräuterpfarrer Benedikt (Foto: Vivian Ragg)
Druckversion als E-Card versenden vergrößern