. . Agentur für christliche Kultur

Domspatzreisen: Impressionen 2011/2012

Domspatz-Pilger mit Propst Dr. Gerald Goesche im Institut St. Philipp NeriDomspatz-Pilger mit Propst Dr. Gerald Goesche im Institut St. Philipp Neri

Das katholische Berlin ist überraschend anders titelte die Bistumszeitung Tag des Herrn eine Reportage über unsere erste Domspatzreise. Lassen Sie sich mit einigen Bildern auf die Entdeckungsreise unserer Pilger in das katholische Berlin und Potsdam mitnehmen.


Unsere Pilgergruppe von KIRCHE IN NOT Schweiz auf der Rückfahrt
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Einige Mitreisende vor dem Besuch von Papst Benedikt im Olympiastadion
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Begrüßungsabend - Generalvikar em. Prälat Roland Steinke gibt unseren Pilgern Einblick in Geschichte und Gegenwart der kath. Kirche Berlins
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Auf unserer Pfingstreise - Frühstück über den Dächern Berlins
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Unsere Pilger in der Kapelle der Apostolischen Nuntiatur
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Blick aus dem Empfangsraum der Nuntiatur auf die Johannes-Basilika, die größte Kirche Berlins
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Temperamentvoll und fröhlich: Sr. Marie Claire in der Suppenküche der Mutter-Teresa-Schwestern in Kreuzberg
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Großer Empfnag unserer Pilgergruppe im Priesterseminar Redemptoris Mater
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Blick von der Kuppel des Reichstags
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Propst Dr. Gerald Goesche empfängt unsere Pilger im Institut St. Philipp Neri im Wedding
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Mit Propst Dr. Gerals Goesche im Innenhof von St. Philipp Neri
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Pater Georg von St. Clemens im Gespräch mit unserer Reisegruppe
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Aufmerksame Reisegäste im Hof der Herz-Jesu-Pfarrei im Prenzlauer Berg
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Im HAUS DER GUTEN TATEN in Steglitz, einem preisgekrönten crhistlichen Kleinkaufhaus
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Die Komplet mit Pfarrer Dr. Gillessen im Don Bosco Zentrum in Marzahn
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Domspatz-Pilger vor dem Wallfahrtsbild in Maria Frieden, Mariendorf
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Vor St. Clemens im Gespräch mit Pater-Werenfried-Preisträgerin Renate Wiegner
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Schiffahrt auf der Spree
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Hauptgebäude der Fazenda da Esperanza in Nauen
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Heilige Messe in der Kapelle der Fazenda da Esperanza
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Heilige Messe in der Kapelle der Fazenda da Esperanza
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
In der Bäckerei der Fazenda da Esperanza
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Propst Klaus-Günter Müller von St. Peter und Paul in Potsdam nimmt sich viel Zeit für unsere Pilgergruppe
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Konzert mit MARISA im Kloster Alt-Lankwitz
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Biblische Führung im Pergamon-Museum
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Abschlussabend im Kloster Alt-Lankwitz
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Eine ungewöhnliche Stadtrundfahrt mit unserer Domspatz-Gästeführerin Rita Eifel
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Idylle an der Spree
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Unsere Reisegruppe auf der Besuchertribüne des Reichstags
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Lesung mit Dr. Sigrid Grabner in der St. Josefskapelle Potsdam
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Domspatz-Pilger in der Berliner Wallfahrtskirche Maria Frieden
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Unsere Angebote

Bitte fordern Sie unverbindlich unsere detaillierten Reiseunterlagen an.

Für alle Reisen (außer den Reisen mit dem Bayerischen Pilgerbüro) gilt: Wenn sich mindestens vier Personen gemeinsam anmelden, gewähren wir einen Nachlass von fünf Prozent des Reisepreises.

Gerne organisieren wir eine Reise nach Ihren Wünschen auch für Ihre Pfarrei, Ihre Gemeinschaft oder Ihren Verein.


In Verbindung bleiben

Erfahren Sie frühzeitig von unseren aktuellen Veranstaltungen und Reisen!