. . Agentur für christliche Kultur

Domspatz-Soirée mit Dr. Alexander Kissler

Datum: Freitag, 30. September 2011, 19:30 bis 21:15 Uhr
Ort: Kulturzentrum Movimento, Neuhauser Straße 15, München

Der Papst in Deutschland - Was bleibt?

Dr. Alexander Kissler Er gehört zu den klügsten Beobachtern und spitzesten Edelfedern unseres Landes. Wenn immer sich in Kirche und Welt Abstruses ereignet, wenn Maßstäbe der Vernunft ins Wanken geraten, fragt man sich unwillkürlich: Was sagt Kissler dazu? Wie der hochgebildete Focus-Redakteur die Erscheinungen unserer Zeit einordnet, bietet gerade auch Christen willkommene Orientierung. Sein Buch über Papst Benedikt gilt als das klügste Papstbuch überhaupt. Wenige Tage nach der Rückkehr des Papstes von seinem Deutschlandbesuch schildert Alexander Kissler auf unserer Domspatz-Soirée, wie er den Papstbesuch erlebt hat und wie er seine Bedeutung für Kirche und Gesellschaft bewertet.

Dr. phil. Alexander Kissler, Historiker, Literaturwissenschaftler, Vortragskünstler und Schriftsteller. Er schrieb im Feuilleton von FAZ, Süddeutscher Zeitung und Cicero. Derzeit ist er Kulturredakteur beim Focus. Oft sind die pointierten Kommentare des fröhlichen Katholiken auf Radio- und Fernsehkanälen gefragt. Auch im Internet-Magazin „The European“ kann man sie nachlesen. Seine Bücher wie „Der aufgeklärte Gott“ oder „Der Deutsche Papst – Benedikt XVI. und seine schwierige Heimat“ haben Maßstäbe gesetzt. Zuletzt erschien von ihm 2011 „Der Jahrhundertpapst – Seliger Johannes Paul II.

Unsere Angebote

Platzreservierung, Eintritt

Jeder Interessierte ist willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir empfehlen wegen des beschränkten Platzangebots aber eine unverbindliche Reservierung. Der Eintritt beträgt in der Regel zehn Euro. Jugendliche bis siebzehn Jahre und Ordensleute haben stets freien Eintritt.

Reservierung:
Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37,
E-Mail an Ragg`s Domspatz