. . Agentur für christliche Kultur

Domspatz-Soirée zum 100. Geburtstag von Gertrud Fussenegger

Datum: Freitag, 4. Mai 2012, 19:30 bis 21:15 Uhr
Ort: Hansa-Haus, Großer Saal, Brienner Straße 39, 80333 München

"Ich fühle mich in einem Hafen angekommen"

Gertrud Fussenegger Die Jahre sind es nicht, die ein Fest rechtfertigen, schrieb der frühere österreichische Bundespräsident Rudolf Kirchschläger in einem mit Bekenntnis zu Gertrud Fussenegger überschriebenen Artikel und er fuhr fort: Es ist das Leben und die Arbeit des Lebens, die aus der Vergangenheit für die Gegenwart geblieben sind und für die Zukunft bleiben. Die 2009 verstorbene Doyenne der zeitgenössischen österreichischen Literatur (Öberösterreichs Landeshauptmann Pühringer), für viele die bedeutendste katholische Autorin der Gegenwart, würde am 8. Mai ihren 100. Geburtstag feiern. In München, wo sie wichtige Stationen ihres Lebens verbrachte, möchten wir die Dichterin mit einer Domspatz-Soirée ehren. Zugleich wollen wir dazu beitragen, dass Gertrud Fussenegger als eine der großen Autorinnen deutscher Sprache neu entdeckt wird.

Prof. Dr. Dieter Borchmeyer und Michael Ragg bei der Domspatz-Soirée zum 1. Todestag von Gertrud Fussenegger im Münchner Presseclub (2010) Mit dabei ist der Literaturwissenschaftler und Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, Prof. Dr. Dieter Borchmeyer. Er ist davon überzeugt, dass Gertrud Fusseneggers eigentliche Wirkungsgeschichte in der Zukunft liegt. Außerdem freuen wir uns auf Beiträge der ältesten Tochter Gertrud Fusseneggers, der bekannten Münchner Künstlerin Ricarda Dietz sowie der Fussenegger-Enkelin Caroline Juls. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Konzertgitarristin Prof. Barbara Probst-Polasek.

Im Anschluss lädt Familie Fussenegger alle Teilnehmer zu einem kleinen Empfang am selben Ort.

Herzliche Einladung!

Das Hansa-Haus liegt zwischen dem Hauptbahnhof und der technischen Universität nahe dem U-Bahnhof Königsplatz (U2). Lageplan


Gertrud Fussenegger und Michael Ragg (im Jahr 2000 im Königssaal des Hotels Bayerischer Hof in München)Gertrud Fussenegger und Michael Ragg Gertrud Fussenegger war eine persönliche Freundin und auch eine treue Unterstützerin unserer Unternehmungen seit vielen Jahren. Wir haben für Sie ihre für das Fernsehen aufgezeichnete letzte große Ansprache, ein Rundfunkinterview von Michael Ragg zum 85. Geburtstag 1997 sowie einige Print-Interviews mit der großen Autorin für Sie zusammengestellt.

Unsere Angebote

Platzreservierung, Eintritt

Jeder Interessierte ist willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir empfehlen wegen des beschränkten Platzangebots aber eine unverbindliche Reservierung. Der Eintritt beträgt in der Regel zehn Euro. Jugendliche bis siebzehn Jahre und Ordensleute haben stets freien Eintritt.

Reservierung:
Telefon: 0 83 85 / 9 24 83 37,
E-Mail an Ragg`s Domspatz