. . Agentur für christliche Kultur

Kirchen-Messe GLORIA 2013 - Vielfalt mit Profil

Datum: Donnerstag, 7. November bis Samstag, 9. November 2013
Ort: Schwabenhalle Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg



Geballte Kompetenz auf dem GLORIA-Podium: (v.l.) Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Werner Münch, Moderator Michael Ragg, Prof. Dr. Arnulf Baring, Pater Prof. Dr. Karl Wallner OCistGeballte Kompetenz auf dem GLORIA-Podium: (v.l.) Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Werner Münch, Moderator Michael Ragg, Prof. Dr. Arnulf Baring, Pater Prof. Dr. Karl Wallner OCist



Kirchen-Messe GLORIA 2013 begeistert mehr als dreitausend Besucher!
Aussteller und Besucher vergeben Bestnoten - Ragg´s Domspatz auch 2014 mit dem Rahmenprogramm betraut

Mit dem Jubelruf "Hosianna" überschrieb die Augsburger Allgemeine (AZ) ihren Bericht über die 13. Kirchen-Messe GLORIA vom 7.-9. November 2013, deren Rahmenprogramm erstmals von unserer Agentur konzipiert wurde (Fotos) . Weiter schreibt die AZ: Mehr Aussteller als bei der Premiere und auch mehr Besucher: Die Kirchenmesse GLORIA, die am Samstag nach drei Tagen zuende gegangen ist, war ... ein Erfolg. Etwas mehr als 3.300 Besucher konnten sich bei 107 Ausstellern aus zwölf Nationen in der Messe Augsburg über aktuelle Trends, sakrale Kunst und vieles mehr infomieren."

Die repräsentative Befragung der Aussteller und Besucher ergab einen exorbitanten Anstieg der Zufriedenheit mit der Messe und dem Begleitprogramm gegenüber dem Vorjahr. Beurteilte noch 2013 nicht einmal jeder fünfte Aussteller die Messe allgemein als gut (keiner als sehr gut), so waren es in diesem Jahr bereits fünfzig Prozent, die die GLORIA als sehr gut (13%) oder gut (37 Prozent) beurteilten. Von den Messebesuchern insgesamt gaben 86,4 Prozent (Vorjahr: 59,4%) ihren Gesamteindruck als sehr gut oder gut an, ein auch für andere Messen außergewöhnlich hoher Wert. Besonderen Anteil daran hatte das Rahmenprogramm, für das die Besucher die bei Messen kaum je erreichte Schulnote 1,8 vergaben. 91 Prozent der Besucher wollen die GLORIA weiterempfehlen!

Mit einem Feuerwerk aus spannenden Themen und Referenten hat die GLORIA gezeigt, welches Potenzial in dieser ökumenischen Großveranstaltung steckt! Viele werden weitersagen, wie inspirierend eine "Messe für christliche Lebenskultur" sein kann, wie bunt, vielfältig, zugleich mit christlichem Profil sich die Christenheit dort präsentiert. So freuen wir uns schon auf die 14. GLORIA vom 23.-25.Oktober 2014, an deren Programm wir bereits arbeiten.

GLORIA zieht Glanz-Resümee
Fernsehbeitrag auf katholisch1.tv
Fernseh-Spot zur GLORIA 2013
Informativer Rundgang über die GLORIA bei RTL
WELT AM SONNTAG zur GLORIA, 10.11.2013
Einladungsfaltblatt mit Programm-Höhepunkten
Artikel der Augsburger Stadtzeitung zur GLORIA-Pressekonferenz
Augsburger Allgemeine Zeitung zur Pressekonferenz am 14.10.2013


Kirchen-Messe GLORIA 2013 - wo sich Kirche von ihrer besten Seite zeigt

Für die Kirchenmesse GLORIA, die einzige Fach- und Publikumsmesse für Kirchenbedarf im deutschen Sprachraum, war es ein Durchbruch: Erstmals präsentierte sie neben den vielen interessanten Ausstellungsständen der Steinmetze, Glockenbauer, Wachszieher, Parament-Hersteller u.v.a. ein inspirierendes Begleitprogramm mit aktuellen Themen und vielen profilierten christlichen Persönlichkeiten aus dem deutschen Sprachraum und aus der Weltkirche. Das von Michael Ragg, Dr. Liane Bednatrz und Alexandra Maria Linder durchmoderierte Programm begeisterte viele Besucher, die teils von weither angereist waren. Einige Foto-Impressionen sollen Appetit machen, sich die nächste GLORIA jetzt schon im Kalender vorzumerken.

Im GLORIA-Brennpunkt - Patriarch Gregorios aus Damaskus berichtet über die prekäre Lage der Christen in Syrien
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Am Domspatz-Stand: Patriarch Gregorios im Gespräch mit Michael Ragg
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Generalbischof Anba Damian (im Gespräch mit Michael Ragg) mahnt temperamentvoll unsere Solidarätät für die ägyptischen Christen ein
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Bischof Anba Damian, Generalbischof der Koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Der Publikumsmagnet: Dr. Elisabeth Lukas spricht im vollbesetzten FORUM der GLORIA
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Ein Höhepunkt der GLORIA: Dr. Elisabeth Lukas im Gespräch mit Michael Ragg über Vorbeugung gegen Stress und Burnout in sozialen Berufen und im Pfarrdienst
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Andrang beim Signieren: Pfarrer Werner Tiki Küstenmacher und Elisabeth Lukas
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Fürs christliche Fernsehen aufgezeichnet: Das Podium mit Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Werner Münch, Prof. Dr. Arnulf Baring und Pater Prof. Dr. Karl Wallner (Moderation: Michael Ragg)
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Michael Ragg, Prof. Dr. Arnulf Baring, Pater Prof. Dr. Karl Wallner OCist
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Auf dem GLORIA-KIRCHPLATZ: Michael Ragg interviewt den Glockenfachmann Kurt Kramer
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Glocken-Experte Kurt Kramer und Michael Ragg
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Reges Treiben an den Messeständen der Kirchen-Messe GLORIA
Druckversion als E-Card versenden vergrößern
Die GLORIA von oben
Druckversion als E-Card versenden vergrößern